Fit for fun

Der stärkste Mann Deutschlands ist seid 2011 Veganer! Oder wie er sagen würde: „Die stärksten Tiere sind Gorillas, Büffel, Elefanten und ich.“ In dem Projekt von Frau Neu und Herrn Haueisen geht es darum, Zwischenmahlzeiten für unterwegs ohne tierische Produkte herzustellen und diese anschließend bei körperlichen Aktivitäten zu testen.

Als kleine Snacks haben sie, wie Frau Neu berichtet, Pizza, Pralinen, Fladenbrot, Brotaufstrich, Zimtschnecken und Chips aus Süßkartoffeln hergestellt. Die 21 Schüler und beide Lehrer machen am Dienstag eine Radtour zur Germania in Rüdesheim und besuchen am Mittwoch den Kletterpark auf dem Neroberg. Die Teilnahme an diesem Projekt kostet deshalb 23 Euro pro Person.

Geben vegane Snacks wirklich genug Power? Das Ziel dieses Projekts ist die Antwort auf diese Frage. Allerdings kann man erst ab der siebten Klasse an diesem Projekt teilnehmen. Die Deutsche Nationalmannschaft wurde bei der WM in Brasilien auch oft vegan verpflegt!

Fiora (6b), Serafina (8a), Jonas (6b)