Wandern im Rheingau

Das Projekt „Wandern im Rheingau“ wird von Herrn Sauer und Herrn Löwen geleitet. In dem Projekt sind 24 Teilnehmer aus der Unter- und Mittelstufe, die täglich mehrere Stunden eifrig wandern. Das Ziel des Projektes ist, dass die Teilnehmer Spaß am Wandern haben oder gewinnen. Bis zu 15 Kilometer lange Strecken werden täglich bewältigt.

 Am Freitag ist die Gruppe die Iron-Man-Strecke des Duathlons gelaufen. Die Strecke ist insgesamt dreizehn Kilometer lang. Herr Sauer meinte, das Wetter sei zum Teil sehr drückend gewesen und einige Teilnehmer seien recht froh gewesen, dass sie wieder zurück an der Schule waren. Montags sind sie von Eltville aus über Walluf nach Schierstein gelaufen,  eine Strecke war je 7,5 Kilometer lang. Für Dienstag ist vorgesehen, wenn das Wetter hält, eine Tour zum Kloster Eberbach zu wandern. Am Mittwoch geht es dann zur Bubenhäuser Höhe.

Malte aus der 6b fand dieses Projekt erst langweilig, aber jetzt hat auch er Spaß am Wandern. Er findet auch die Strecken sehr gut gewählt, da man auch die schöne Landschaft entdecken kann.       

 

Niklas Moll, Ben Scheuerling (7a)