Fantasyliteratur

Wenn man an Fantasyromanen interessiert ist, ist man in dem Projekt „Fantasyliteratur“ genau richtig. Unter der Leitung von Frau Bretter und Herrn Schmidt erkunden die Schülerinnen und Schüler dieses Projekts die Bücher. Die Gruppe trifft sich jeden Morgen von der ersten bis zur sechsten Stunde in Raum 460. Die Teilnehmer arbeiten einige Informationen aus der vorliegenden Literatur heraus (darunter „Die Tribute von Panem“ sowie „Eragon“) und vergleichen diese anschließend mit anderen Fantasyromanen. Zunächst sollen die Teilnehmer herausfinden, was einen solchen Fantasyroman prägt und was das für eine literarische Gattung ist, um in einem nächsten Schritt ein tieferes Verständnis dafür zu entwickeln und möglichst eine Buchvorstellung durchzuführen. Alle Teilnehmer arbeiten sehr konzentriert und interessiert an den vorliegenden Romanen.

Lauris Ommert(8c), Tim Eppens(8c)