Schulsanitäter

Die Schulsanitäter sind 21 Schüler und Schülerinnen, die sich auf die Schulsanitäter-Prüfung am 29.06.2017 vorbereiten. Dabei lernen sie Mund zu Mund- Beatmung , erste Hilfe, Blutdruck messen und Herz- Lungen- Massage. Alle haben das Ziel, die Schulsanitäter-  Prüfung erfolgreich zu bestehen, denn dann haben sie einen Schulsanitäter-Ausweis und können auf dem Schulhof bei Verletzungen durch ihre Ausbildung helfen. Am Mittwoch, 28.06.2017 machen sie einen Ausflug nach Oestrich-Winkel zu den Maltesern. Ihre Ausbildung beschreiben die Teilnehmer als spaßig und lehrreich. Die Schüler empfehlen die Ausbildung weiter. Ihre Lehrerin Frau Schneider ist ausgebildete Rettungssanitäterin und bildet die Schüler und Schülerinnen zusammen  mit Frau Ritzau und Herrn Cronau weiter .Sie üben zurzeit in der Projektwoche im Mehrzweckraum (Raum 310) von der ersten bis zur sechsten Stunde. Außerdem haben sie schon vor der Projektwoche ihre Ausbildung angefangen Zum Schluss haben wir noch ein Interview mit einem noch auszubildenden Schulsanitäter. Hier die Fragen mit den Antworten:

Frage: „Wieso hast du dich entschieden Schulsanitäter zu werden?“

Teilnehmer: „Es ist lustig ,spannend und hilfreich.“

Frage: „Gehst du nach der Ausbildung in die Schulsanitäter- AG?“

Teilnehmer: „Auf jeden Fall.“

Frage: „Habt ihr schon Übungen an Menschen gemacht ?“

Teilnehmer: „Ja, die Seitenlage.“

Das war unser kleines Interview.

 

Von Luis Hambuch (6a) und Fabian Euler (6a)