Mountainbike

Das Projekt wird von Frau Leibold, Herrn Junker und drei Schülern: Sören Ambrosius, Fiona Sachse und Lukas Lill geleitet. Es sind 28 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus den Klassen fünf bis acht. Sie treffen sich jeden Morgen um 8.30 Uhr unter der Brücke an der Schule. Und das Projekt endet um 13.15 Uhr. Es dient dazu, die Fähigkeiten im Mountainbike fahren zu verbessern.

Am Freitag sind sie zur Rausch gefahren, um dort Mountainbiketraining zu machen. Montags sind sie nach Hausen über Bärstadt gefahren. Bei gutem Wetter ist für Dienstag geplant, zur Hallgartener Zange zu fahren. Am Mittwoch will die Gruppe nach Georgenborn fahren.

Daniel aus der 6b sagt, ihm gefallen die schmalen Trails, die sie nach dem steilen Aufstieg wieder runter fahren. Ansonsten fände er es besser, wenn die Wege flacher wären. Insgesamt ist er  aber  sehr begeistert.

 

Ben Scheuerling, Niklas Moll (7a)