Schülerinnen und Schüler aus Eltville zu Besuch in Italien

Schon mehrmals besuchten wir vom Gymnasium Eltville das „Istituto Lagrangia“ in der piemontesischen Stadt Vercelli. Dieses Jahr bestand die Gruppe aus 9 Teilnehmern hauptsächlich aus den Jahrgangstufen E2 und Q2. Unserer Aufenthalt dauerte knapp eine Woche, vom 13. bis zum 19. März 2016. Die italienischen Austauschpartner hatten im Herbst unsere Schule in Eltville besucht und dabei unsere Region ein bisschen entdeckt.

In Vercelli wurden wir sehr herzlich aufgenommen. Die italienische Schule organisierte einen sehr schönen Willkommensempfang mit musikalischer Begleitung durch die Schulband und ein leckeres Büffet mit dem typischen Gericht von Vercelli: das Risotto. Auf dem Besuchsprogramm standen außerdem einen Rundgang durch die Altstadt von Vercelli mit ihren historischen Bauten, die Besichtigung des interessanten Filmuseums in Turin sowie zwei Tagesexkursionen nach Mailand und Mantua. Neben den interessanten Ausflügen konnten wir für eine Woche im engen Kontakt mit den Austauschpartnern und mit deren Familien und Freunden leben und somit den Alltag, die Schule und im allgemeinen die Kultur des Landes von Innen kennen lernen.

Wir blicken auf eine ereignisreiche und erfahrungsreiche Zeit zurück, wobei wir viele neue Orte gesehen haben, bedeutende Sehenswürdigkeiten besichtigen können aber vor allem gastfreundliche und nette Menschen kennen gelernt haben.

Text und Fotos: Antonella Scovazzi