Jugend debattiert: „Hotpants, Jogginghosen und Helmpflicht – Das Gymnasium Eltville hat es wieder geschafft“

Sollte das Tragen von Hotpants und Jogginghosen außerhalb des Sportunterrichts an unserer Schule verboten werden? Diese Frage diskutierten am 3. Februar von vier Schülerinnen der Klasse 8d in einer spannenden Debatte in unserem Atrium. Doch nicht nur eine solche Kleiderordnung wurde debattiert. Auch setzten sich vier Schüler der Oberstufe mit der Helmpflicht für Fahrradfahrer im Straßenverkehr auseinander.

Das Gymnasium Eltville nimmt in diesem Jahr zum zweiten Mal an dem Wettbewerb „Jugend debattiert“ teil. Das Projekt der gemeinnützigen Hertie-Stiftung steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird deutschlandweit angeboten. Hierbei gilt es, sich in einer Debatte von vier Schülern gegen seine Mitdebattanten zu behaupten und das Publikum von seiner Position zu überzeugen. Doch dieses Jahr gibt es ein paar Veränderungen. Nicht nur, dass sich aus der Klasse von Herrn Simon die Schülerinnen Vlora Isufi, Malin Oltmann, Michou Ehrhardt und Maxie Ossa für den diesjährigen Schulentscheid qualifiziert haben. Auch die AG bekam in diesem Jahr mit Herrn Fricke einen zweiten Leiter. Von Seiten der Schülerinnen und Schüler haben es die „Neulinge“ Hannah Brilmayer (Ed) und Ana Kirschner (Q1) neben Nina Böttcher (Ed) und David Stumpf (Q1) ins Schulfinale geschafft. Nina und David waren schon im letzten Jahr dabei und haben sich damals bis in den Regionalentscheid debattiert.

Dieses Jahr konnten sich in der Sekundarstufe I Vlora und Malin und in der Sekundarstufe II David und Ana gegen ihre Mitdebattanten durchsetzen und zogen somit in den Regionalentscheid im Schloss Hansenberg ein. Dort mussten unsere Debattanten gegen die Sieger aus fünf weiteren Schulen kämpfen. Hier schaffte es David bis in die Finaldebatte um die Frage, ob regionale Dialekte in der Schule unterrichtet werden sollen, und gelangte mit seinen überzeugenden Argumenten letztendlich sogar auf den 2. Platz! Für ihn geht es zuerst zu einem Seminar für alle Regionalsieger und danach weiter in die Landesqualifikation. Die Schüler und Lehrer des Gymnasium Eltville drücken ihm hierfür fest die Daumen!

Text: Pauline Rahm

Fotos: Jannik Kuhlmann, Jacqueline Wruck