Es kommt ein Schiff geladen: Adventskonzert 2013

„Es kommt ein Schiff geladen / bis an sein höchsten Bord, / trägt Gottes Sohn voll Gnaden, / des Vaters ew’ges Wort.“ Die Verse des uralten Adventsliedes standen als Motto über dem diesjährigen Konzert unserer Schule, das einer inzwischen mehr als zwanzigjährigen Tradition folgend wieder in der Eltviller Pfarrkirche „St. Peter und Paul“ stattfand. Dem Motto entsprechend hatten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 unter Anleitung von Gabriele Hoberg  im Fach Kunst Plakate gefertigt, die die Kirche schmückten.

 

Zunächst präsentierte das Schulorchester unter der Leitung von Volker Haueisen Stücke von Henry Purcell, Johann Sebastian Bach und Gustav Holst. Danach führten Streicherklasse (Lisa Voss) und Bläserklasse  (Petra Rick) vor, was sie in der kurzen Zeit ihrer Ausbildung schon gelernt haben.

 

Das Kirchenlied, das dem Konzert sein Motto gab, wurde von einer Gruppe ältere Schülerinnen und Schüler mit musikalisch untermalten Texten interpretiert. Im Anschluss präsentierte ein von Angelika Morschheuser geleiteter Unterstufenchor  mehrere Weihnachtslieder. Die Klasse 5c musizierte unter der Leitung von Sylvia Rapp als "Blockflötenklasse".

 

Nach einem Beitrag der Trommel-AG unter der Leitung von Lisa Voss setzte wie schon in den letzten Jahren die Big Band des Gymnasiums Eltville einen markanten Schlusspunkt des Konzerts.

 

Die Leistungen der Darbietenden wurden von den Besuchern des Konzerts in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche mit begeistertem Applaus honoriert. Der Erlös der anschließenden Spendensammlung geht in diesem Jahr an den UNHCR zur Unterstützung syrischer Flüchtlinge.

Hans Jürgen Molsberger (Text)

Katharina Schwartz-Zick (Fotos)